Juliane & Philip

Am vergangenen Wochenende habe ich die erste Hochzeit seit meinem Umstieg von Canon auf Fujifilm begleitet. Dementsprechend war ich auch etwas nervös, was die ganze Sache angeht, denn obwohl ich mit der Fuji-Ausrüstung privat super zurecht komme, ist es doch etwas anderes, wenn das Ganze dann zeitkritisch einfach funktionieren muss und die gewohnten Abläufe an der Kamera doch anders sind. Es stellte sich aber heraus, dass die Sorgen unbegründet waren – das Paar ist mit den Aufnahmen zufrieden und ich entsprechend ebenso. Hier nun einige Eindrücke vom Portraitshooting am See. Zur technischen Seite: Die Aufnahme im Sitzen sowie die Rückenansicht am Steg sind mit meiner Fuji X-T2 und dem XF 23mm f/1.4 entstanden, die verbliebenen drei mit der X-T1 und dem XF 56mm f/1.2.