Gläserne Manufaktur

Gestern habe ich relativ spontan der Gläsernen Manufaktur in Dresden einen Besuch abgestattet. Ich war mir nicht so richtig sicher, wie eng man sich da mit dem Fotografieren hat, also ging ich einfach rein und wurde direkt von einem freundlichen jungen Herrn aufgefangen, der mir zugleich mitteilte, dass man im frei zugänglichen Bereich überall fotografieren darf.

An dieser Stelle grüße ich den engagierten Sicherheitsmann, der mir dann am Ende hinterhergelaufen ist, um in Erfahrung zu bringen, für welche Zeitung ich arbeite. Falls Sie das hier lesen, glauben Sie mir jetzt bestimmt, dass ich das Ganze tatsächlich aus persönlichem Interesse betreibe – mit so einer großen Kamera 😉 Falls Interesse an den Aufnahmen besteht, stelle ich diese gern auf Anfrage zur Verfügung. 

Nun viel Spaß beim Ansehen: